GenTipps – Ahnenforschung Tipps bei YouTube

Familienforscher sind immer auf der Suche nach neuen Informationen, Quellen und Hinweisen, wie wir besser forschen können. Ralf Keil stellt regelmäßig neue Videos auf seinem YouTube Kanal GenTipps rund um das Thema Ahnenforschung online.

Schon heute gibt es eine Vielzahl an interessanter Videos über den eigenen Stammbaum, Datenbanken wie Ancestry, MyHeritage und FamilySearch, Kinder & Jugendliche, mobile Apps und vieles mehr. Die Videos sind oftmals in kurzen 15-20 Minuten Clips schön dargestellt und gesprochen.

In einem der neueren Videos spricht Ralf Keil über das Grabstein-Projekt von CompGen und wie einfach es ist sich selber an der Dokumentation von Friedhöfen zu beteiligen. Vorbei schauen lohnt sich auf jeden Fall!

Immer mehr Menschen beschäftigen sich begeistert mit der Geschichte ihrer Vorfahren. Ich habe immer noch ältere Menschen im Gedächtnis, die scheinbar Tag und Nacht in ihrem Kämmerlein saßen und in alten Aufzeichnungen stöberten. Doch dies hat sich grundlegend gewandelt.
Heute ist es ein Anliegen der ganzen Familie, ihre Väter und Mütter, ihre Großväter und Großmütter im Gedächtnis zu behalten. Durch Computer stehen uns tolle Hilfsmittel zur Verfügung, die uns bei der Familienforschung enorm unterstützen und auch Jüngere faszinieren.
Ich möchte mit meiner Seite GenTipps.de dabei helfen, diese Werkzeuge kennen zu lernen und mit Leichtigkeit zu benutzen.

Quelle: GenTipps.de

Den YouTube Kanal von Ralf Keil findet man bei der Suche nach GenTipps oder mit der Kanal-Seite: https://www.youtube.com/c/GenTipps/

Geliebte Wally – ein True Crime/Ahnenforschung Podcast

Podcast kann man ja eigentlich nie genug hören, darum höre ich zumindest auch immer gerne mal hier und da rein. Einen wirklich tollen Podcast produzieren Annalena und Thomas mit dem Geliebte Wally Podcast. Nachdem ich vor einigen Wochen darauf aufmerksam wurde, habe ich bisher 4 Folgen gehört und freue mich immer wieder auf die schöne, entspannte Art wie die beiden die ernste, traurige Geschichte von Wally in Amerika erzählen.

Auch wenn es vorrangig um die True Crime Gesichte, den Mord an Wally geht, kommt doch der eine oder andere Familienforscher bei der Erzählung der Geschichte auf seine Kosten.

Ein Bild auf dem Dachboden. Ein Mädchen im weißen Kleid. Und eine längst vergessene Familiengeschichte, die für Gänsehaut sorgt: „Geliebte Wally“ ist ein True-Crime-Podcast mit persönlicher Note. Annalena und Thomas enthüllen Stück für Stück einen über 120 Jahre alten Mordfall, der noch nie zuvor besprochen wurde. Auf ihrem Weg dorthin beleuchten sie außerdem das Leben im späten 19. Jahrhundert, die historische Zeitungsberichterstattung und vor allem die Persönlichkeiten der Menschen, welche zu Täter und Opfer wurden. Eine garantiert emotionale True-Crime-Zeitreise – (nie böse gemeinte) Albernheiten der beiden Hosts inklusive.

Geliebte Wally, Podcast



Neben dem toll produzierten Podcast stellen die beiden auf dem Instagram Kanal zum Podcast immer wieder interessante Bilder der Beteiligten, der Orte oder auch von sich selbst online. Die Bewertungen bei ApplePodcast treffen genau meine Meinung – 5 Sterne!
Und wer jetzt schon ganz hubbelig ist, kann direkt hier unten auf den Link klicken und sich die Geschichte von Wally selber anhören.

GedTool in Version 2.8 erschienen

Mitteilung von Peter Schulz

GedTool wurde wieder weiterentwickelt und liegt jetzt in der Version 2.8 vor. Die wichtigste Funktion von GedTool ist nach wie vor die Bearbeitung von GEDCOM-Dateien in der Tabellenstruktur von Excel. Darüber hinaus gibt es aber mittlerweile eine Vielzahl von Funktionen, welche weit über das Ändern/Anpassen von GEDCOM-Dateien in tabellarischer Form hinausgehen. 

Ein Schwerpunkt der Weiterentwicklungen von GedTool waren die Umsetzung tabellarischer Datenbestände (z.B. Verkartungen) in das GEDCOM-Format. Für gängige Verkartungen wurden Vorlagen erstellt, die mit Hilfe von Mapping-Dateien in unterschiedliche Zielprogramme umgesetzt werden können. Die Excel-Vorlagen für Geburten, Taufen, Heiraten, Sterbefälle, Adressbücher, etc. sind auf der Webseite von GedTool frei verfügbar und können heruntergeladen werden.

Informieren Sie sich doch einfach über die Vielzahl der Funktionen im Einzelnen. Detaillierte Beschreibungen zu GedTool sowie die Möglichkeit, GedTool zum Testen als Shareware-Programm zu beziehen, finden Sie unter der Web-Adresse www.GedTool.de

Podcast #46 Forschung in Wolhynien

Wolhynien ist eine historische Landschaft in der nordwestlichen Ukraine. Die heutige ukrainische Verwaltungseinheit Oblast Wolyn umfasst nur einen Teil des historischen Wolhynien. (Wikipedia)

Forschung in einem ehemaligen deutschen Siedlungsgebiet birgt immer eine große Herausforderung, wo liegen heute die Dokumente, wer ist Ansprechpartner, gibt es etwas online und vieles mehr. Irene und Gerhard König sind die Betreiber der Website Wolhynien.de und Profis was diese Region angeht.

Gouvernement Wolhynien, mit freundlicher Genehmigung von Irene und Gerhard König

Ein Interview mit Irene & Gerhard König

(mehr …)

RootsTech Connect: Gastredner, die sie nicht verpassen dürfen!

Sehr gefragte Gastredner aus der ganzen Welt werden auf der RootsTech Connect aus ihrem Leben berichten, und Sie werden keinen Moment verpassen wollen.

Genießen Sie bei der RootsTech Connect die exklusiven Beiträge von Sharon Morgan, Gründerin von OurBlackAncestry.comFrancesco Lotoro, ein italienischer Musiker, der in Konzentrationslagern geschriebene Musik rettet und bewahrt; Lorena Ochoa, ehemalige mexikanische Profigolferin und Unternehmerin; und Nick Vujicicic, preisgekrönter Autor und Motivationsredner.

Viele gute Gründe für die Teilnahme

  • Top-Themen: über 200 Einzelveranstaltungen, die Ihnen helfen, die Geschichte Ihrer Familie auf ganz neue Weise zu ergründen und weiterzugeben
  • Brillante Redner: eine Unmenge an Wissen, das führende Experten und Marken, darunter FamilySearch, Ancestry und MyHeritage, gern weitergeben
  • Verbindungen: Selbst jetzt, wo wir räumlich Abstand halten müssen, können Sie mithilfe unserer virtuellen Veranstaltungsplattform zahlreiche Verbindungen herstellen. Treten Sie – ganz sicher von zuhause aus – im Laufe der Veranstaltung mit vielen Ihrer entfernteren Verwandten in Verbindung!