RootsTech Connect 2021 – Das internationale Ahnenforscher Mekka

Erst am vergangen Wochenende wurde Ahnenforschern in Deutschland mit der ersten virtuellen Genealogie Messe, der Genealogica ein hervorragendes Programm geboten. Vom 25.-27. Februar 2021 kommt das Mega-Event der Ahnenforscher auf Genealogen weltweit zu – die RootsTech Connect öffnet ihre Tore.

An der RootsTech Connect kann jeder interessierte kostenlos teilnehmen. Es ist lediglich eine Anmeldung auf der Seite www.rootstech.org notwendig um dabei zu sein, wenn um 5 Uhr Morgens am 25. Februar 2021 die ersten Keynotes beginnen. Die Keynotes sind Auftakt Präsentationen von Persönlichkeiten aus aller Welt. Die Keynotes werden zu verschiedenen Zeiten wiederholt, wenn interessierte nicht direkt bei der Erstausstrahlung dabei sein können.

Das Programm der Keynotes auf der MainStage

Neben der Main Stage, auf der die Keynotes gezeigt werden gibt es die Expo Hall (Messehalle der Aussteller), Sessions and Guide Me (Vorträge, Tipps und Tricks) und den Bereich Connect (Austausch der Teilnehmer, Aussteller und Sprecher). Auch wenn viele Bereiche in Englisch angezeigt werden, ist die RootsTech Connect in 11 Sprachen verfügbar.

Vortragsprogramm auf Deutsch erleben

Auch für Familienforscher aus Deutschland gibt es viel zu entdecken. Es sind mehr als 30 Videos/Beiträge auf deutsch verfügbar und auch alle anderen der mehr als 1.000 Video/Beiträge sind mittels Untertitel in deutsch verfügbar. Silvia da Silva von MyHeritage hält Vorträge über „So analysieren Sie Ihre DNA-Matches auf MyHeritage„, „Ahnenforschung von unterwegs aus betreiben: die MyHeritage App“ oder „Wie die MyHeritage Foto Tools Ihrer genealogischen Forschung helfen“ – Ursula Krause von Ancestry mit „Geburts-, Heirats- und Sterberegister – Arbeiten mit den Sammlungen auf Ancestry®“ – Ralf Keil von GenTipps mit „Verwandtschaft entschlüsselt – wer ist Deine Nichte 3. Grades?„, „3 Hilfsmittel, um Datumsangaben korrekt zu berechnen„, „Personen-ID in FamilySearch verstehen und verwenden“ – Bärbel Johnson FamilySearchPersonen-ID in FamilySearch verstehen und verwenden“ – Charlotte Noelle Champenois „MeyersGaz kennenlernen“ – FamilySearch Learning CenterFilmrolle als Quelle-Was nun? DGS Nummer„, „Filmrolle als Quelle-Was nun? Rechte bestimmen, wo das Digitalisat zu“ – Markus SchönherrLebende Verwandte in Österreich finden“ oder mein Vortrag – Timo KrackeCompGen – Datenbanken von Genealogen für Genealogen“ – um nur eine Auswahl der Vorträge auf deutsch zu nennen.

Die Auswahl der Vorträge/Videos auf Englisch ist unglaublich vielfältig. Den aktuellen Stand der Vorträge können sich interessierte hier ansehen. RootsTech Vortrags-Programm (Englisch).

Die Vorträge sind vorab aufgezeichnet worden und stehen in der Regel sofort mit Beginn der RootsTech zur Verfügung. Für ausgewählte Vorträge wird es noch eine Live Q&A (Live Frage und Antwort-Runde) mit dem Vortragenden geben. Weiterhin kann sich auch noch während oder nach der RootsTech Connect für den Event angemeldet werden und alle Beiträge werden das ganze Jahr weiterhin verfügbar sein.

Wer damit noch nicht genug hat, kann sich schon jetzt bei FamilySearch anmelden und über seinen bei FamilySearch hinterlegten Stammbaum prüfen, mit wem der über 300.000 angemeldeten Familienforschern er verwandt ist.

https://www.familysearch.org/connect/

Allein beim schreiben diese Blogbeitrag bin ich schon total geflasht, was hier auf die Ahnenforscher zukommen wird – ein geballtes Programm and Vorträgen, Tipps & Tricks, Informationen, Austausch zwischen Forschern weltweit mit einem inspirierenden Rahmenprogramm.
Eine wirklich internationale Konferenz der Ahnenforscher – ich freue mich drauf und ich freue mich ein Teil dieses Programm zu sein.

www.rootstech.org

RootsTech Connect: Gastredner, die sie nicht verpassen dürfen!

Sehr gefragte Gastredner aus der ganzen Welt werden auf der RootsTech Connect aus ihrem Leben berichten, und Sie werden keinen Moment verpassen wollen.

Genießen Sie bei der RootsTech Connect die exklusiven Beiträge von Sharon Morgan, Gründerin von OurBlackAncestry.comFrancesco Lotoro, ein italienischer Musiker, der in Konzentrationslagern geschriebene Musik rettet und bewahrt; Lorena Ochoa, ehemalige mexikanische Profigolferin und Unternehmerin; und Nick Vujicicic, preisgekrönter Autor und Motivationsredner.

Viele gute Gründe für die Teilnahme

  • Top-Themen: über 200 Einzelveranstaltungen, die Ihnen helfen, die Geschichte Ihrer Familie auf ganz neue Weise zu ergründen und weiterzugeben
  • Brillante Redner: eine Unmenge an Wissen, das führende Experten und Marken, darunter FamilySearch, Ancestry und MyHeritage, gern weitergeben
  • Verbindungen: Selbst jetzt, wo wir räumlich Abstand halten müssen, können Sie mithilfe unserer virtuellen Veranstaltungsplattform zahlreiche Verbindungen herstellen. Treten Sie – ganz sicher von zuhause aus – im Laufe der Veranstaltung mit vielen Ihrer entfernteren Verwandten in Verbindung!

RootsTech Returns to London in 2020

Nachdem in 2019 die RootsTech das erste mal in Europa, London veranstaltet wurde, hat FamilySearch bekanntgegeben, dass auch 2020 wieder in London eine RootsTech stattfinden wird.

Die Veranstaltung wird wieder im ExCeL London Convention Centre stattfinden und läuft vom 5. bis 7. November 2020. Nachfolgend die offizielle Pressemitteilung von FamilySearch dazu.

FamilySearch Pressemitteilung

SALT LAKE CITY, UT (26 February 2020)—FamilySearch is excited to announce that RootsTech will return to London in 2020. The three-day event will be held on 5–7 November 2020 at the ExCeL London Convention Centre. Learn more about RootsTech London 2020, or register at RootsTech.org/London.

“RootsTech London 2019 was a pilot test for us, and it was a tremendous experience,” said Steve Rockwood, FamilySearch International CEO. “The event proved to be a great way to bring people from all around the world together to celebrate the joy of family discovery.”

Attendees made connections and personal discoveries, and businesses formed new relationships and partnerships—all critical to the growth of the family history industry internationally.

“We’re excited to build upon what we learned and expand the event further at RootsTech London 2020,” said Rockwood.

In 2019, nearly 10,000 attendees from 42 countries participated, with another 1,300 people tuning in remotely online. More than 60 exhibitors demonstrated their products and services in the exhibition hall.

RootsTech London 2020 will offer inspirational keynote speakers and more than 150 informative classes taught by industry experts across the three-day event. The exhibition hall will host companies from around the world showcasing a wide variety of family and family history-related solutions and services. The full conference programme and keynote speakers will be announced in the coming weeks.

“RootsTech London is for everyone,” said Jen Allen, event director. “We’re focused on providing opportunities for all to discover their family and deepen their sense of belonging and connection. Whether you’re an experienced family historian or just a little curious and want to learn things about yourself or your family that you’ve never known before, there’s something for you at RootsTech.”

Registration for RootsTech London is now open. Three-day passes for the event are on sale for the early bird rate of £79. The one-day pass is £39. Virtual passes are also available for £19. To learn more or to register, visit RootsTech.org/London.

RootsTech London Free Livestream Schedule

Watch RootsTech London Whenever and Wherever You Want!

Is travelling to London for RootsTech not an option for you? Would you still like access to great content from the conference? We’re thrilled to announce two virtual options that will allow you to watch the conference from anywhere in the world—whenever and wherever you’d like!

There are two virtual options for you to enjoy RootsTech London:

  • Free Livestream—We’ll be livestreaming 3 sessions (including the keynote general sessions) from RootsTech London each day on our homepage. These sessions will be available for free. See the full livestream schedule here. All times are listed in GMT.
  • Premium Virtual Pass—This pass is perfect for any genealogist or family history lover who is unable to travel to London and attend the conference in person. With the premium virtual ticket, you get exclusive access to 20 recorded sessions from the conference that won’t be available to watch anywhere else—all for only £49 (roughly $60)! Learn more about the premium virtual pass and the classes included here.
RootsTech London Live Stream schedule
https://www.rootstech.org/london/live-stream-schedule

Gewinnspiel zur RootsTech London 2019

Viele Genealogen in Europa freuen sich – die RootsTech kommt vom 24-26. Oktober 2019 nach London ins ExCel Convention Centre. FamilySearch arbeitet hinter den Kulissen mit Hochdruck daran eine hochkarätige Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Was für Vorträge und Workshops geplant sind, lässt sich auf der Übersichtsseite der RootsTech im Detail einsehen. RootsTech Übersicht.

RootsTech London – 24-26. Oktober 2019, ExCel London

Als RootsTech Ambassador habe ich auch 2019 die Möglichkeit für London einen 3-Tages-Pass im Wert von 149 £ zu verlosen.
Gewinner des 3-Tages-Pass erhält kompletten Zugang zu allen Keynotes, Vorträgen, Workshops und natürlich der Messehalle. Anreise und Unterkunft ist nicht im Gewinn enthalten – der Gewinn bezieht sich ausschließlich auf den Eintrittspreis.

Was ist zu tun um am Gewinnspiel teilzunehmen?
Die Teilnahmebedingung dazu ist denkbar einfach. Kommentiere unter diesem Beitrag bis zum 30.08.2019, warum du gerne bei der RootsTech London dabei sein möchtest – oder ob du schon einmal bei einer RootsTech in Salt Lake City dabei warst.
Unter allen Kommentaren wird am 31.08.2019 der Gewinner gezogen und per Email benachrichtigt.

Wer übrigens bereits einen RootsTech London Pass gekauft hat, kann trotzdem am Gewinnspiel teilnehmen und würde bei Gewinn seinen Eintrittspreis zurückerstattet bekommen.
Ich drücke die Daumen – und dann sehen wir uns vielleicht in London?